Montag, 23. April 2018

Uedemer TuS E1 - TV Kapellen E1 20:12 (11:6)

Das letzte Saisonspiel gegen den Uedemer TuS ging leider mit 20:12 (11:6) verloren. Konnten wir in der Hinrunde noch siegreich vom Platz gehen, waren es diesmal die Uedemer Kids. Die Jungs und Mädels hatten im Verlaufe des Spiels immer wieder Schwierigkeiten, gegen die Uedemer Deckung durchzukommen, die sehr früh „zu machten“ und somit den Spielfluss unterbrachen. Somit konnten wir nicht immer einen schnellen Pass spielen. Auch waren die Pässe an sich zu ungenau, was zu vielen Ballverlusten führte. In der Abwehr waren wir oftmals einen Schritt zu spät oder einfach nicht schnell genug auf den Beinen, um einen Durchbruch des Gegners zu vereiteln. Somit ging der Sieg auch verdient an Uedem.

Trotz der Niederlage und dem Lehrgeld, das wir hier und da noch zahlen mussten, muss man aber positiv auf die Saison zurückblicken. In den letzten Monaten konnte man eine stetige Entwicklung bei den Kleinen sehen: Die Grundtechniken (Passen, Fangen und Werfen) sitzen immer besser und auch beginnt das Zusammenspiel im freien Spiel gegen die Manndeckung immer besser zu funktionieren.

Besonders hervorzuheben: alle in dieser Saison eingesetzten Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen!

Jetzt geht es für die E1 eine Jugend höher in die D-Jugend. Hier ändert sich einiges. Nicht nur, dass das Tor größer wird (die Torabhängung wird nur bis zur E-Jugend eingesetzt), sondern es kommt jetzt auch zum ersten eigentlichen Abwehrsystem (1:5-Abwehr) und der Einführung in den Positionsangriff.

Zusammen mit den Jungs und Mädels, die diese Saison schon Jungjahrgang D-Jugend waren und jetzt noch eine Saison D-Jugend vor sich haben, steht also vieles und noch mehr an, das es in den nächsten 12 Monaten zu erlernen gibt.

Das Trainerteam, das ab dieser Woche auch noch um zwei Trainer wächst, freut sich schon auf diese Aufgabe und blickt positiv in die Zukunft.

Zuletzt an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle Eltern, die diese Saison wieder mit zu den Spielen gefahren sind, die Trikots in Schuss gehalten haben, dem Trainerteam hier und da mit Ratschlägen zur Seite gestanden haben und natürlich die Kids regelmäßig ordentlich von der Tribüne angefeuert und bejubelt haben. Ein extra Dank geht hier nochmal an Daniel Held, Katja und Horst Pannen und Oliver Drev, auf die man sich immer als Zeitnehmer und Sekretär verlassen konnte sowie die Spieler der 3. Herrenmannschaft, die bei unseren Heimspielen regelmäßig zur Pfeife gegriffen haben. Ein Extralob als Schiri möchte ich nochmal Matthias Kolk-Dittmann an dieser Stelle aussprechen, der nach der Aufstiegsfeier der Dritten Mannschaft an einem Samstag, am darauffolgenden Sonntag um halb zehn schon wieder in der Halle im HGZ stand und das Spiel als Schiedsrichter leitete.

from TV Kapellen Handball: Aktuelles https://ift.tt/2Hm3Vl7
via IFTTT

Sonntag, 22. April 2018

TV Issum E1 – TV Kapellen E2 12:14 (5:8)

Im letzten Spiel der Kreisligasaison wollte die E2 unbedingt die Saison mit einem Erfolg beenden.

So waren die Spieler bereits in der Kabinenbesprechung erstaunlich fokussiert und nahmen sich die Anweisungen des Trainerteams diesmal wirklich 1:1 zu Herzen.

Issum erwischte zwar nach bereits 2 Minuten den besseren Start (2:0), wobei sich die E2 von ihrer Strategie dadurch nicht beirren ließ.  Wir spielten weiter „unser Spiel“. Legten einen Zwischenspurt ein,  bei  dem  wir in Folge 5 Treffer erzielten und bis zur 10. Spielminute mit 5:2 in Front gingen.

Den erkämpften 3-Tore-Vorsprung konnten wir auch mit in die Halbzeitpause (8:5) nehmen.  In der Kabine wurden die Jungs nochmals an unsere „Spielidee“  mit dem Ergebnis erinnert, dass wir im Angriff und vor allem in der Deckung erneut  hochkonzentriert in die 2. Spielhälfte starteten und den Vorsprung gleich zu Beginn innerhalb von nur 5 Minuten sogar auf 6 Tore ausbauen konnten (11:5).

Bis zur 35. Spielminute führten wir weiterhin mit 5 Toren (14:9), bevor Issum es noch mal spannend machte und 2 Minuten vor Abpfiff auf 14:12 verkürzen konnte.  Nach einem anschließenden Team-Time-Out blieben die Jungs echt „cool“, hörten auf das Trainerteam, gingen perfekt  1:1 in die Deckung, erreichten dadurch Freiwürfe und schraubten so an der „Uhr“.

In der Offensive überzeugte heute in der 1. Halbzeit das Tempospiel nach Vorne und in der 2. Halbzeit das Kreisläuferspiel durch „gutes Auge“ und schöne Anspiele von an allen 3 Rückraumpositionen.

Wir konnten uns durch schöne Ballstafetten zahlreiche Torabschlussmöglichkeiten erarbeiten, die wir leider eigentlich noch zu wenig in Torerfolge ummünzen konnten.  Hier müssen wir uns noch verbessern.

In der Defensive glänzte Paul im Tor sowie Felix und Kaspar, die abwechselnd den gegnerischen Haupttorschützen durch eine starke Manndeckung so gut wie aus dem Spiel nahmen.

Besonders erfreulich war, dass nahezu alle Feldspieler sich in die Torschützenliste eintragen konnten. Das spricht für ein breites ausgeglichenes Angriffspotential der E2.

Am Ende war es ein hoch verdienter Auswärtssieg und ein toller Saisonausklang für unser E2 – Team, welches nächste Saison in der Formation zusammenbleiben wird und dann endlich altersgerecht als E1 starten wird.

Abschließend möchte ich mich für den guten Saisonverlauf mit „Höhen und Tiefen“  bei allen Spielereltern bedanken, ohne deren Engagement die Weiterentwicklung des noch jungen Teams nicht möglich gewesen wäre.  Ganz besonders sind hierbei hervorzuheben:  Familie Bessert, Familie Schloss, Familie Kowalczyk, Familie Thissen.   DANKE !

Es spielten: Paul Flossbach (TW), Jaron Schloss 4, Leandro Kowalczyk 3, Ben Bessert 2, Linus Kühne 2, Felix Rechmann 1, Can Yalim 1, Luca Thissen 1, Kaspar Kühne 1, Jonas Holowath.

from TV Kapellen Handball: Aktuelles https://ift.tt/2HRjAdt
via IFTTT

TV Kapellen 2M – TV Jahn Hiesfeld 2M 29:17 (14:7)

Gleich zu Beginn der Partie stellte die 2M klar, wer heute die 2 Punkte aus dem HGZ entführen wird. So ging die 2M bereits bis zur 10. Spielminute mit 7:2 in Front.

Vor allem aufgrund einer hochkonzentrierten Deckungsleistung war das Spiel nahezu zum Seitenwechsel vorentschieden.

Auch in der 2. Halbzeit spielte die 2M weiter gut auf, ließ absolut nichts „anbrennen“ und eröffnete dem Gegner aus Hiesfeld keine Schwächephase, um das Spiel offen zu gestalten.

Am Ende feierte unser Team aufgrund einer geschlossenen Mannschaftleistung einen hoch verdienten Heimsieg, der bei  besserer Ausnutzung der vielen Torchancen noch höher hätte ausfallen können / müssen.

Es spielten: Heiner Meiwes (TW), Felix Franke (TW), Tobias Pattberg 6, Tilmann Maes 5, David Hanio 5, Philipp Dopatka 4, Simon Kentrat 3, Philipp Steuten 2, Matthias Boschheidgen 2, Markus Patz 1, Bastian Nutt 1, Lukas Hanio.

from TV Kapellen Handball: Aktuelles https://ift.tt/2HKsHyT
via IFTTT

TV Kapellen 1M – SV Schermbeck 1M 35:22 (19:10)

Heute traf im Verfolgerduell das Team aus Schermbeck auf unsere 1M im HGZ. In der gut besuchten Heimhalle unserer Blau-Weißen war jedem Zuschauer klar, dass an diesem Spieltag die Weichen für Meisterschaftsvorentscheidungen gestellt werden, denn parallel zum Spiel in Kapellen trat der härteste Verfolger, HC TV Rhede, beim TV Borken an.

Unsere Jungs gingen nervös in das Spiel, in der Abwehr wurde kein Zugriff gefunden und vorne gab es ‚Fahrkarten‘. Nach 13 Minuten stand es 7:7. Dann aber fand das Ginters-Team über den Kampf in der Abwehr immer besser ins Spiel und die Gäste aus Schermbeck mussten erkennen, dass diese Kapellener Mannschaft sich heute nicht die ‚Butter vom Brot‘ nehmen lassen wird. Im Angriff wurde kombiniert, aus dem Rückraum, von beiden Außenpositionen und vom Kreis fielen die Tore nach Belieben, so dass es mit einem 19:10 in die Pause ging. Begeisterung von den Rängen, gute Stimmung allenthalben, unsere 1M spielte sich in einen Rausch, kombinierte nach Beleieben und zeigte jedem:

Wir behalten die weiße Weste in unserer Heimhalle, bleiben weiter ohne Punktverlust im HGZ und vor allem: Tabellenführer!

Im zweiten Spielabschnitt wechselte Christian Ginters munter durch, alle Spieler erhielten Einsatzzeiten und verschiedene Taktiken wurden probiert.

Am Ende gab es unter lautem Jubel der Zuschauer einen hochverdienten und ungefährdeten Sieg 35:22 über den Verfolger SV Schermbeck.

Eine geschlossene Teamleistung, heute war die Mannschaft im Kollektiv der ‚Star‘ des Tages und Christian Ginters genoss nach dem Spiel das Siegerbier mit vollster Zufriedenheit.

Dazu noch Positives aus Borken: Verfolger Rhede verlor das Derby in Borken, somit steigt der Vorsprung des TVK auf den Zweiten (Rhede) auf 5 Punkte. Das bedeutet, dass der Aufstieg im nächsten Auswärtsspiel (am kommenden Samstag, 28.04., 19.00 Uhr) beim SV Friedrichsfeld eingetütet werden kann.  Auf geht’s Jungs, macht den Sack zu!

Also rundherum ein schöner erfolgreicher Tag für unsere 1M in der laufenden Landesligasaison und ein ganz großer Schritt in Richtung Wiederaufstieg!

Eingesetzte Spieler: Lange (7), Feltgen (6), Stark (5), Bullermann (4), Wilke (4/4), Pitzen (3), Mehmedovic (2), Rosendahl (2), Schweinsberg (1), Schneemann (1), Fleischhauer, Fiegen, Ginters, Haas (TW)

from TV Kapellen Handball: Aktuelles https://ift.tt/2HPXNCN
via IFTTT

Samstag, 21. April 2018

TVK Handball Magazin 17/18 Ausgabe 11

heute schon lesen was andere erst am Sonntag erfahren

from TV Kapellen Handball: Aktuelles https://ift.tt/2HPNq1Z
via IFTTT

Mittwoch, 18. April 2018

Handball am Wochenende

22.04.2018, 09:30 Uhr TV Kapellen 2M : TV Jahn Hiesfeld 2M

Der Zug bzgl. Aufstieg ist wohl abgefahren (auch wenn theoretisch noch Chancen bestünden), aber es gilt den zweiten Tabellenplatz zu behaupten - für einen Aufsteiger ja auch ein tolles Ergebniss!




22.04.2018, 11:15 Uhr TV Kapellen 1M : SV Schermbeck 1M

Das Spitzenspiel in der Verbandsliga! Der Tabellendritte aus Schermbeck liegt nur vier Punkte hinter dem Spitzenreiter aus Kapellen. Unsere 1M ist zu hause noch ohne Punktverlust und konnte aus den letzten acht Partien 16:0 Punkte erzielen. Das Hinspiel konnten wir knapp mit einem Tor für uns entscheiden.

Also auf ins HGZ und die Mannschaft beim nächsten Schritt zum Aufstieg unterstützen!

from TV Kapellen Handball: Aktuelles https://ift.tt/2JUeUEg
via IFTTT

Montag, 16. April 2018

TV Kapellen 3M : TSV Bocholt 4M 27:26 (17:11)

Im letzten Spiel der Saison, das wir als Aufsteiger aus der 2. Kreisklasse locker und mit Spielfreude gestalten wollten, haben wir leider nicht so überzeugen können.

Das Spiel verlief in den ersten 10 Minuten bis zum 5:5 sehr schleppend und ausgeglichen bis wir uns mit einem kleinen Zwischenspurt auf 9:5 absetzen konnten. Anstatt sicherer zu werden, ließen wir jedoch  im Angriff gute Chancen ungenutzt und in der Abwehr wurde gleichzeitig unkonzentriert gearbeitet, so dass es in der 56 Minute nur noch 13:11 stand.

Nach der 1. Auszeit zeigte die Mannschaft aber wieder was in ihr steckt und zog zur Halbzeitpause auf 17:11 davon. In den ersten Minuten der 2. Halbzeit wurde weiter konsequent gespielt und der  Vorsprung auf 10 Tore zum 21:11 ausgebaut.

Doch danach riss der Faden, in der Abwehr luden wir die Bocholter mit viel Raum zu Torwürfen ohne Gegenwehr ein und unsere Angriffe wurden nicht zielgerichtet mit Zug zum Tor vorgetragen.

Entsprechend arbeitete sich die 4M des TSV Bocholt bis zu 49 Minute wieder auf ein 25:18 heran.

Nach unserer 2. Auszeit wollten wir dann klare Verhältnisse schaffen und wie in den letzten Spielen üblich unsere Kondition und Schnelligkeit zum Schluss hin ausspielen. Aber in diesem Spiel konnten wir den Schalter nicht wieder umlegen und so stand es in der 56. Minute nur noch 26:25.

Deshalb mussten wir erstmals auch die 3. Auszeit nehmen! Für die letzten Minuten wollten wir mit Ruhe und klaren Zuordnungen den Sieg sichern. So konnte in Unterzahl 20 Sekunden vor Schluss das 27:25 geworfen werden. Der Anschlusstreffer zum Endergebnis des 27:26 Erfolges war nicht mehr entscheidend.

Die tolle Saison konnte mit dem Aufstieg gekrönt werden, da wir am Ende auf einen großen Kader und einen festen Torhüter für die 3M zurückgreifen konnten und  uns die Unterstützung aus den Reihen der A.-Jugend sicher war!

Herzlichen Dank an alle Spieler, die uns begleitenden ESB`ler und Gratulation zum Aufstieg an die 3M.

Für den TVK spielten: Thomas Berns 3, Lars Birkholz 1, Jan Boschheidgen 2, Robert Boschheidgen 1, Timm Heckes 1, Marten Herting 2, Rene Koss 1, Gian-Luca Lasnig, Tillmann Maes 10, Sebastian Mecklenburg 3, Jan Meiners 1, Niels Plaßmeier 1, Brendan Tenhaken 1.

from TV Kapellen Handball: Aktuelles https://ift.tt/2Hru6u4
via IFTTT