Dienstag, 19. September 2017

Die Spiele am Wochenende

unsere beiden E-Jugendmannschaften treten an diesem Wochenende im HGZ gegen die Handballmannschaften der Nachbarstädte aus Kamp-Lintfort und Neukirchen an.

Samstag, 23.09.17 - 15:00 Uhr · TV Kapellen E1J : TuS Lintfort E1J
Samstag, 23.09.17 - 16:30 Uhr · TV Kapellen E2J : SV Neukirchen E1J

Die 2M muss am Samstag "auswärts" gegen die 1M des Moerser SC ran. Auch die 1M muss nicht weit reisen: es geht nach Homberg

Samstag, 23.09.17 - 17:30 Uhr · Moerser SC 1M : TV Kapellen 2M
(ENNI Sportpark, Am SPortzentrum 5, 47445 Moers)

Sonntag, 24.09.17 - 17:00 Uhr · VfB Homberg 2M : TV Kapellen 1M
(Erich Kästner Gesamtschule, Ehrenstr. 87, 47198 Duisburg)
 

from TV Kapellen Handball: Aktuelles http://ift.tt/2xiKNlB
via IFTTT

Montag, 18. September 2017

A-Jugtend: TV Kapellen A1J : TV Issum A1J 37:8 (19:3)

die knapp 40 Zuschauer im HGZ bekamen eine sehr einseitige Partie zu sehen, in der die Jungs als Kapellen ihrem Gegner aus Issum in allen Belangen weit überlegen waren.

Aus einer sicheren Abwehr heraus wurden viele Bälle der Issumer abgefangen und so duch zahlreiche Tempogegenstöße einfache Tore erzielt. Somit stand es bereits 12:0 als den Issumern der erste Treffer gelang.

Für den TVK traten an: Niklas Koellges (Tor), Florian Hoffmann (2), Jan Salobir (4), Jannis Kolk (2), Lion Lasnig (7/2), Erik Herting (9), Etienne Helmich (2), Nils Schramm (1), Niklas Ernst (2), Nils Menssen (7), Erik Lösel (1), Fabian Schindler

from TV Kapellen Handball: Aktuelles http://ift.tt/2x7mFDl
via IFTTT

Sonntag, 17. September 2017

3M: TV Kapellen 3M - TV Schwafheim 3M 24:19 (12:9)

Im ersten Meisterschaftsspiel nach der langen Pause zeigte sich die 3. Mannschaft beim 24:19 Erfolg gegen den TV Schwafheim 3 breit aufgestellt.

Mit einem vollen Kader von 14 Spielern konnte munter durchgewechselt werden. Es entwickelte sich ein recht enges Spiel bei einem Halbzeitstand von 12:09. Die Angriffe wurden in Ruhe vorgetragen, doch verhinderte leider ein ums andere Mal der Pfosten den verdienten Torerfolg.

In der meist gut stehenden Abwehr gelang es aber nicht immer den starken Kreisläufer und rechten Rückraum der Schwafheimer zu stellen. Kleine Zwischenspurts über ein 11:07 in der ersten Halbzeit und ein vorentscheidendes 22:17 in der zweiten Halbzeit ließen nie den Eindruck aufkommen, das der Sieg in Gefahr geraten könnte.

Die Ausgeglichenheit des Teams zeigt sich eindrucksvoll in der Torschützenliste, in die sich 10 Spieler eintragen konnten.

Es spielten: Christoph Kosub, Robert Boschheidgen, Thomas Berns 5, Lars Birkholz 2, Jan Boschheidgen 1, Sebastian Dopatka 2, Stephan Grond 4/1, Timm Heckes 2, Marten Herting 3/1, Simon Kentrat 2, Dennis Koepp 1, René Koss 2, Nils Plassmeier, Johannes Bringsken, 

from TV Kapellen Handball: Aktuelles http://ift.tt/2f3bOj4
via IFTTT

1M: TV Kapellen 1M - TV Issum 1M 32:21 (17:10)

Der TV Kapellen hat das erste Heimspiel in der neuen Saison gewonnen. Vor ca. 200 Zuschauern wurde der TV Issum mit 32:21 besiegt.

Der TVK legte in der Anfagsphase direkt mit zahlreichen Tempogegenstössen los und führte schnell 4:1. Issum war gezwungen in der 8 Min. schon die erste Auszeit zu nehmen um den Spielfluss zu unterbrechen und die Mannschaft neu einzustellen.

Nach der Unterbrechung kam der TV Issum besser ins Spiel und konnte immer wieder durch Linksaussen Steffen Hericks den Abstand auf 9:6 verkürzen. TVK Trainer Ginters nahm nun seinerseits die Auszeit und brachte neue Spieler auf des Parkett. Spielmacher Steffen Pitzen nahm das Heft jetzt in die Hand und setzte seine Mitspieler immer wieder gekonnt ein. Insbesondere Neuzugang Leon Schneemann erziehlte in dieser Phase immer wieder sehenswerte Tore aus dem Rückraum.

Kapellen konnte den Abstand wieder vergrössen und ging verdient mit 17:10 in die Pause.

In der zweiten Hälfte starteten die Issumer direkt mit einer Manndeckung gegen Steffen Pitzen. Diese Lücken in der Issumer Abwehr nutzen die anderen Spieler des TVK und bekamen zahlreiche 7M zugesprochen die von Nils Wilke sicher verwandelt wurden.

Kapellen führte ab der 45 Minute immer mit mindestens 10 Toren (24:14), so das Trainer Christian Ginters munter durchwechseln konnte. Am Ende stand ein verdienter 32:21 Sieg auf der Anzeigetafel.

TV Kapellen: Floten (TW), Schweinsberg (2), Wilke (7/5), Pitzen (5), Rosendahl (2), Bullermann (1), Lange (2), Mehmedovic (1), Stark (5), Schneemann (4), Feltgen (3), M. Fleischhauer, Ginters

An dieser Stelle auch noch einmal herzlichen Dank an die Einlaufkids der F- und E-Jugend des TV Kapellen für die Unterstützung.

from TV Kapellen Handball: Aktuelles http://ift.tt/2wyOC2x
via IFTTT

C1: TV Kapellen C1 - SV Schermbeck C1 16:38 (6:15)

Nach dem starken Spiel gegen die HSG Wesel startete unsere C-Jugend eher schwach in die erste Halbzeit. Der Respekt gegenüber der Schermbecker Mannschaft war deutlich zu spüren. Erst nach einer 0 zu 7 Führung des Gegners konnten wir unser erstes Tor erzielen.

Nach der schwachen Anfangsphase steigerten sich die Jungs stetig. Hervorzuheben waren die kämpferischen Leistungen der kompletten Mannschaft, die Glanzparaden von unserem Torhüter Oskar und die tollen Anspiele an unseren Kreisläufer Timur, der sie dann perfekt verwandelte.
Trotz körperlicher Überlegenheit des Gegners, ließen die Jungs die Köpfe nicht hängen und versuchten dem Gegner parolie zu bieten.

Der Gegner war jedoch zu stark und das Endergebnis geht in dieser Höhe völlig in Ordnung.

Oskar H., Luis-Maximilian L. (1), Henrik Malte H., Paul S. (1), Jessyr Guenter K., David M., Noah M., Henrik L. (3), Lewin G., Timur Yasin C. (11), Pierre Nicklas S.

from TV Kapellen Handball: Aktuelles http://ift.tt/2feA45n
via IFTTT

Samstag, 16. September 2017

2M: Ausblick auf die Saison 17/18

Nach dem souveränen und ungeschlagenen  Aufstieg aus der Kreisliga möchte die Reserve des TVK auch eine gute Rolle in der Bezirksliga spielen. Die 2. Herren des TVK kann aus dem Vollem schöpfen. Alle Leistungsträger aus der Vorsaison sind weiterhin an Bord. Zudem konnte der TVK gleich 6 Neuzugänge verpflichten: Simon Kentrat (SG Ratingen), Jan Diedrichs (Moerser SC), Karl Greven (SV Neukirchen),  Martin Schlie (Moerser SC), Jürgen Lacombe (TV Borken), Philipp Dopatka (Moerser SC). Matthias Boschheidgen und Christian Planken aus der TVK – Familie (beide im Studium derzeit stark eingebunden) werden bei personellen Engpässen zur Verfügung stehen. Als Abgänge sind zu verzeichnen: Lukas Panitz (Moerser SC), Malte Henkevoss (Ziel unbekannt) und Marco Matthäi (Ziel unbekannt). Es bleibt am Ende abzuwarten, wie sich der große Kader von 24 Spielern, als Generationen  - MIX  aus Jung und Alt sportlich behaupten wird. Die Bildung eines solch großen  Kaders bringt den Vorteil mit sich, dass die 2M personelle Ausfälle, welche durch Beruf, Ausbildung und Familie entstehen,  gut verkraften wird.  So ist auch die „neue TVK – Philosophie“ der 2M angelegt, dass neben dem Sport auch die anderen beruflichen und privaten Dinge nicht zu kurz kommen sollen  / dürfen. Jede Position ist damit 3-fach gut und ausgeglichen besetzt,  so dass im Laufe der Saison kein Qualitätsproblem entstehen dürfte. Die Vorbereitung verlief mit folgenden Ergebnissen und mit einer immer neuen Mannschaftszusammensetzung  nicht berauschend aber ganz ordentlich: 2M – TVK A1 (KL)                              34:24 2M – VfB Homberg (KL)                     42:19 2M – Eintracht Duisburg (KL)            28:18 2M – TVK 1M (LL)                              26:43 2M – TV Schwafheim (LL)                  30:29 2M – SC Bayer Uerdingen A1 (WHV)  33:37 Saisonziel  der 2M ist es, am Ende der Serie im oberen Drittel der Tabelle zu landen.  Ein Klassenerhalt dürfte angesichts der TVK – Legenden im Team kein Thema sein. Es bleibt abzuwarten, wie das Team die ersten 4 schweren Spiele gegen den Moerser SC, TuS Xanten, SV Schermbeck und den TuS Lintfort bestreiten wird.  Erst wenn diese gewonnen werden können,  könnte sich ein neues Saisonziel in den Köpfen der Mannschaft breit machen. Als Aufstiegsaspiranten sind sicherlich der TuS Xanten, SV Schermbeck  und die HSG Haldern / Mehrhoog / Isselburg zu nennen, wobei die Teams aus Dinslaken und Hiesfeld traditionell immer eine unbekannte Größe im Aufstiegskampf darstellen. Mit folgendem Kader geht die 2M in die neue Bezirksligasaison: Torwart: Heiner Meiwes (Jahrgang 82), Christoph Kosub (93), Felix Franke (93) Rückraum: Christian Planken (93), Matthias Boschheidgen (92), Jan Diedrichs (92), Lukas Hanio (90), Dominic Zimmermann (90), Jan Annutsch (89), Philipp Dopatka (88), Markus Patz (88), Sebastian Dopatka (85), Dirk Pruschinski (84), Björn Baar (80), Stephan Grond (77). Außen / Kreis: Simon Kentrat (98), Arne Beran (93), Philipp Steuten (93), Martin Schlie (91), David Hanio (88), Matthias Meiwes (85), Karl Greven (85), Jürgen Lacombe (82), Tobias Pattberg (78). Zeitnehmer und Sekretär:  Thomas Wink Auch in der Trainerfrage setzt der TVK auf Kontinuität. Das Trainerduo, Uwe Thelen und Hardy Hanio, werden weiterhin für die Geschicke der 2.Herrenmannschaft verantwortlich sein.

from TV Kapellen Handball: Aktuelles http://ift.tt/2xcfrNl
via IFTTT

D-Jugend: TV Kapellen D1 - TV Issum D1 9:15 (4:7)

Lange Zeit sahen die ca. 50 Zuschauer im Henri Guidet Zentrum ein ausgeglichendes Spiel.

Beide Abwehrreihen standen kompakt, so dass es kaum zu Torchancen kam. Manko auf unserer Seite war die Verwertung dieser Chancen, da wurde häufig zu überhastet oder zu ungenau abgeschlossen. Das machten die Spieler des TV Issum leider besser.

Aus diesem Grund geht der Sieg des Gastes in Ordnung, wenn auch das Ergebniss das tatsächliche Kräfteverhältnis nicht wiederspiegelt.

Fazit: die "wilden Kids" zeigten eine Reihe guter Ansätze auf die man aufbauen kann.

Für den TVK spielten: Marius (Tor), Tobias, Phillip, Keno, Luca, Corvin, Carola, Ruben, Noah, Jan-Luca, Kian, Leander, Dureta (9)




from TV Kapellen Handball: Aktuelles http://ift.tt/2wk0kCU
via IFTTT